Fußpilz-Spray Test & Vergleich im März 2024

Die besten Fußpilz-Sprays im Test 2024
Beste Fußpilz-Sprays im Vergleich 2024

Profis testen Fußpilz-Spray ✓ Kaufberatung Fußpilz-Spray ✓ Fußpilz-Spray Vergleichssieger ✓ günstiges Fußpilz-Spray ✓ Fußpilz-Spray Testsieger ✓ Fußpilz-Spray Erfahrungen ✓ Fußpilz-Spray Preisvergleich ✓ Fußpilz-Spray kaufen ✓

Fabrikat
Vergleichsieger
Canesten EXTRA Spray für Fußpilz & Hautpil
Preis-Leistungs-Sieger
Mykosert Fußpilz Spray
Empfehlungssieger
PODERM - Fußpilz-Spray für Sportler
FUNGIZID-Ratiopharm Pumpspray
Tipp des Monats
TOPJESS - Fußpilz Spray
FuPi Ex - Fußspray gegen Fußpilz
Produktfoto
Canesten EXTRA Spray - zur Behandlung von Hautpilz - schnell wirksam gegen Fadenpilze, Hefen oder Schimmelpilze - mit Bifonazol - 1 x 25 ml
Mykosert Fußpilz Spray: Antimykotikum bei Hautpilz & Fußpilz, fungizid, mit Sertaconazol, 30 ml
PODERM - FUSSPILZ-BEHANDLUNG FÜR SPORTLER - Reinigendes Fuß-Spray - Beseitigt 99,9% der Pilze - Anti-Geruch und Anti-Schweiß
Fungizid-ratiopharm® Pumpspray mit dem Wirkstoff Clotrimazol. Zur schonenden Behandlung verschiedener Pilzerkrankungen der Haut, wie z. B. Fußpilz, 10 mg/ml Spray
Fußspray, Fußpilz Spray, Athlete Foot Spray, Die effizient Juckreiz und Entzündungen an den Füßen steuern, kuriert und verhindert Pilzinfektionen, Bei Fußpilz, Fußschweiß und Fußgeruch
Naturprodukte Schwarz - FuPi Ex - Fußspray gegen Fußpilz, Fußschweiß & Fußgeruch - Mit naturreinem Premium Teebaumöl, 100ml
Preis
14,56 EUR
15,70 EUR
24,49 EUR
7,63 EUR
16,99 EUR
12,90 EUR
Testergebnis
Profis-testen.de
Bewertung
1.2
SEHR GUT
März 2024
Profis-testen.de
Bewertung
1.5
SEHR GUT
März 2024
Profis-testen.de
Bewertung
1.6
SEHR GUT
März 2024
Profis-testen.de
Bewertung
1.9
SEHR GUT
März 2024
Profis-testen.de
Bewertung
2.0
GUT
März 2024
Profis-testen.de
Bewertung
2.3
GUT
März 2024
Inhalt pro Milliliter
25 ml
30 ml
50 ml
40 ml
50 ml
100 ml
Anwendungsdauer
2 bis 4 Wochen
In der Regel 4 Wochen
2 bis 4 Wochen
2 bis 4 Wochen
2 bis 4 Wochen
2 bis 4 Wochen
Anwendungsintervall
1 x täglich
1 x täglich
1 bis 2 x täglich
2 x täglich
2 x täglich
1 bis 2 x täglich
Kindertauglich
Während der Schwangerschaft erlaubt
Ohne Rezept aber apothekenpflichtig
Hilft gegen Nagelpilz
Eliminierung welcher Fußpilze
Breitbandwirkung
Hautpilz & Fußpilz
99,9 % aller Pilze werden vernichtet.
Fußpilze
Fußpilz
Fußpilz
Wirkstoffe
Canesten
MYKOSERT
Öle & an die 30 pflanzliche Inhaltsstoffe aus BIO.
Clotrimazol
Urea & Milchsäure
Neuseeländisches Manukaöl, Ringelblume, Grüner Tee
Produktdetails
  • Hilft gegen alle wichtigen Fußpilze & Nagelpilze.
  • Einfach die infizierten Stellen besprühen.
  • Niedrige Dosierung 1 bis 2 Sprühstöße.
  • Sehr starke Wirkung auf den Fußpilz.
  • Schnell und fleckenfreies Fußpilz Spray.
  • Hilft gegen Dermatophyten, Hefepilze und Schimmelpilze.
  • Beseitigt schnell Geruch & Schweiß, sowie reinigt die Füße.
  • Verhindert die Vermehrung von Bakterien.
  • Das Fußpilz-Spray kann auch zur Prävention eingesetzt werden.
  • Bitte nicht auf Schleimhäuten und im Genitalbereich anwenden
  • Beim anwenden bitte 1 bis 2 x sprühen.
  • Bitte 10 bis 30 cm Abstand einhalten.
  • Zieht schnell und tief in die Haut ein.
  • Hilft gegen Schweißfüße & juckende Füße.
  • Hilft gegen trockene, rissige Haut.
  • Hilft gegen Fußschweiß & Fußgeruch.
  • Rein pflanzliches Fußpilzspray.
  • Kann auch zur Prävention gegen Fußpilz angewendet werden.
Prime Status
-
-
Amazon Prime
-
Amazon Prime
Amazon Prime
Vergleichsieger
Fabrikat
Canesten EXTRA Spray für Fußpilz & Hautpil
Produktfoto
Canesten EXTRA Spray - zur Behandlung von Hautpilz - schnell wirksam gegen Fadenpilze, Hefen oder Schimmelpilze - mit Bifonazol - 1 x 25 ml
Preis
14,56 EUR
Zum Angebot
Testergebnis
Profis-testen.de
Bewertung
1.2
SEHR GUT
März 2024
Inhalt pro Milliliter
25 ml
Anwendungsdauer
2 bis 4 Wochen
Anwendungsintervall
1 x täglich
Kindertauglich
Während der Schwangerschaft erlaubt
Ohne Rezept aber apothekenpflichtig
Hilft gegen Nagelpilz
Eliminierung welcher Fußpilze
Breitbandwirkung
Wirkstoffe
Canesten
Produktdetails
  • Hilft gegen alle wichtigen Fußpilze & Nagelpilze.
  • Einfach die infizierten Stellen besprühen.
  • Niedrige Dosierung 1 bis 2 Sprühstöße.
Prime Status
-
Zum Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
Fabrikat
Mykosert Fußpilz Spray
Produktfoto
Mykosert Fußpilz Spray: Antimykotikum bei Hautpilz & Fußpilz, fungizid, mit Sertaconazol, 30 ml
Preis
15,70 EUR
Zum Angebot
Testergebnis
Profis-testen.de
Bewertung
1.5
SEHR GUT
März 2024
Inhalt pro Milliliter
30 ml
Anwendungsdauer
In der Regel 4 Wochen
Anwendungsintervall
1 x täglich
Kindertauglich
Während der Schwangerschaft erlaubt
Ohne Rezept aber apothekenpflichtig
Hilft gegen Nagelpilz
Eliminierung welcher Fußpilze
Hautpilz & Fußpilz
Wirkstoffe
MYKOSERT
Produktdetails
  • Sehr starke Wirkung auf den Fußpilz.
  • Schnell und fleckenfreies Fußpilz Spray.
  • Hilft gegen Dermatophyten, Hefepilze und Schimmelpilze.
Prime Status
-
Zum Angebot
Empfehlungssieger
Fabrikat
PODERM - Fußpilz-Spray für Sportler
Produktfoto
PODERM - FUSSPILZ-BEHANDLUNG FÜR SPORTLER - Reinigendes Fuß-Spray - Beseitigt 99,9% der Pilze - Anti-Geruch und Anti-Schweiß
Preis
24,49 EUR
Zum Angebot
Testergebnis
Profis-testen.de
Bewertung
1.6
SEHR GUT
März 2024
Inhalt pro Milliliter
50 ml
Anwendungsdauer
2 bis 4 Wochen
Anwendungsintervall
1 bis 2 x täglich
Kindertauglich
Während der Schwangerschaft erlaubt
Ohne Rezept aber apothekenpflichtig
Hilft gegen Nagelpilz
Eliminierung welcher Fußpilze
99,9 % aller Pilze werden vernichtet.
Wirkstoffe
Öle & an die 30 pflanzliche Inhaltsstoffe aus BIO.
Produktdetails
  • Beseitigt schnell Geruch & Schweiß, sowie reinigt die Füße.
  • Verhindert die Vermehrung von Bakterien.
  • Das Fußpilz-Spray kann auch zur Prävention eingesetzt werden.
Prime Status
Amazon Prime
Zum Angebot
Fabrikat
FUNGIZID-Ratiopharm Pumpspray
Produktfoto
Fungizid-ratiopharm® Pumpspray mit dem Wirkstoff Clotrimazol. Zur schonenden Behandlung verschiedener Pilzerkrankungen der Haut, wie z. B. Fußpilz, 10 mg/ml Spray
Preis
7,63 EUR
Zum Angebot
Testergebnis
Profis-testen.de
Bewertung
1.9
SEHR GUT
März 2024
Inhalt pro Milliliter
40 ml
Anwendungsdauer
2 bis 4 Wochen
Anwendungsintervall
2 x täglich
Kindertauglich
Während der Schwangerschaft erlaubt
Ohne Rezept aber apothekenpflichtig
Hilft gegen Nagelpilz
Eliminierung welcher Fußpilze
Fußpilze
Wirkstoffe
Clotrimazol
Produktdetails
  • Bitte nicht auf Schleimhäuten und im Genitalbereich anwenden
  • Beim anwenden bitte 1 bis 2 x sprühen.
  • Bitte 10 bis 30 cm Abstand einhalten.
Prime Status
-
Zum Angebot
Tipp des Monats
Fabrikat
TOPJESS - Fußpilz Spray
Produktfoto
Fußspray, Fußpilz Spray, Athlete Foot Spray, Die effizient Juckreiz und Entzündungen an den Füßen steuern, kuriert und verhindert Pilzinfektionen, Bei Fußpilz, Fußschweiß und Fußgeruch
Preis
16,99 EUR
Zum Angebot
Testergebnis
Profis-testen.de
Bewertung
2.0
GUT
März 2024
Inhalt pro Milliliter
50 ml
Anwendungsdauer
2 bis 4 Wochen
Anwendungsintervall
2 x täglich
Kindertauglich
Während der Schwangerschaft erlaubt
Ohne Rezept aber apothekenpflichtig
Hilft gegen Nagelpilz
Eliminierung welcher Fußpilze
Fußpilz
Wirkstoffe
Urea & Milchsäure
Produktdetails
  • Zieht schnell und tief in die Haut ein.
  • Hilft gegen Schweißfüße & juckende Füße.
  • Hilft gegen trockene, rissige Haut.
Prime Status
Amazon Prime
Zum Angebot
Fabrikat
FuPi Ex - Fußspray gegen Fußpilz
Produktfoto
Naturprodukte Schwarz - FuPi Ex - Fußspray gegen Fußpilz, Fußschweiß & Fußgeruch - Mit naturreinem Premium Teebaumöl, 100ml
Preis
12,90 EUR
Zum Angebot
Testergebnis
Profis-testen.de
Bewertung
2.3
GUT
März 2024
Inhalt pro Milliliter
100 ml
Anwendungsdauer
2 bis 4 Wochen
Anwendungsintervall
1 bis 2 x täglich
Kindertauglich
Während der Schwangerschaft erlaubt
Ohne Rezept aber apothekenpflichtig
Hilft gegen Nagelpilz
Eliminierung welcher Fußpilze
Fußpilz
Wirkstoffe
Neuseeländisches Manukaöl, Ringelblume, Grüner Tee
Produktdetails
  • Hilft gegen Fußschweiß & Fußgeruch.
  • Rein pflanzliches Fußpilzspray.
  • Kann auch zur Prävention gegen Fußpilz angewendet werden.
Prime Status
Amazon Prime
Zum Angebot

Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 um 17:29 Uhr, Aktualisierung Intervall alle 12 Stunden, Preise ohne Gewähr, Preise können sich zwischenzeitlich geändert haben. *Affiliate Links erhöhen nicht den Produktpreis!

Ratgeber für Fußpilz-Spray

Gut zu wissen:

Ein Fußpilz-Spray ist das optimale Mittel der Wahl, wenn plagender Juckreiz , wunde Hautstellen zwischen den Zehen oder durch den Nagelpilz entstellte Fußnägel zur ständigen Belastung werden. Äußerlich zu benutzende Sprays haben den Vorteil, dass diese schnell und einfach zu handhaben sind. Vor allem schwer zugängliche Zwischenräume der Zehen lassen sich damit besonders effektiv behandeln.

Wussten Sie schon, warum Sie Fußpilz-Spray nutzen sollten?

Fußpflege Viele Produkte bekämpfen nicht nur den Fuß-, sondern zugleich den Nagelpilz. Die Anwender wollen vor allem im Sommer die Füße nicht in Socken verstecken, sondern in der warmen Jahreszeit offene Schuhe oder schöne Sandaletten tragen. Bei Fußpilz müssen die Betroffenen aktiv werden, denn die Therapie von Pilzerkrankungen der Nägel und der Haut mit diesen Sprays benötigen eine bestimmte Zeit, bis sich der eigentliche Effekt einstellen kann.
Generell aber hält nicht jedes im Handel erhältliche therapeutische Produkt gegen Fußpilz, was der Hersteller verspricht. Eine Beratung der Apotheke kann daher von Vorteil sein.

Wie wirken Sprays gegen Fußpilz?

Fußpilz-Sprays helfen schnell und zuverlässig gegen unangenehme Symptome bei Fußpilz wie Juckreiz, schuppige Haut und Rötungen. Diese akuten Sprays können die Anwender bei bestehendem Fußpilz nutzen, um die Beschwerden schnell und effektiv zu lindern. Vorbeugende Sprays gegen Fußpilz sind vor allem im Sommer besonders zu empfehlen, wenn die Betroffenen an den Füßen sehr stark schwitzen.

Welche Symptome zeigt Fußpilz?

Fußpilz ist eine Infektion mit Pilzen, die meist in den Zwischenräumen der Zehen oder an der Sohle auftritt. Dieser entsteht vor allem durch die Vermehrung und das Eindringen von Sporen in der Hornschicht der Fußhaut. Bevorzugt hält die Schutzschicht der Haut die Sporen davon ab. Wenn die Haut jedoch geschädigt oder Immunsystem eher schwach ist, dann kann es zum Eindringen und Einnisten dieser Sporen kommen.

Wenn der Pilz in tiefere Hautschichten eindringt, dann reagiert die Haut hierauf und bildet Hornhaut. Dies erkennen die Betroffenen sehr gut daran, wenn diese schuppt und sich verdickt. Jener Mechanismus ist die Immunabwehr des Körpers gegen den Pilz und verursacht Symptome wie Entzündungen oder Juckreiz.
Das bekannteste Symptom von Fußpilz ist zuerst ein sehr starkes Jucken. Dann rötet sich die Haut an den jeweiligen Stellen und schuppt sich zudem.

Nach einiger Zeit, wenn die Betroffenen den Pilz nicht behandeln, kann der Rand der betroffenen Hautstellen dunkel eingefasst sein und es bilden sich zudem kleine Bläschen.

Lindert das Spray gegen Fußpilz akute Beschwerden?

Es gibt heutzutage viele Fußpilz-Sprays, die die Anwender nutzen können, wenn diese unter akuten Beschwerden, wie Hautrötungen, Schuppungen oder Juckreiz, leiden.

Hierbei unterscheiden sich die Sprays meistens in der Häufigkeit des Auftragens und der eigentlichen Anwendungsdauer.
Es gibt ebenfalls akute Fußpilz-Sprays, die die Anwender nur einmal täglich anwenden müssen, sehr viel bekannter sind jedoch die Sprays, die zwei oder dreimal täglich benutzt werden müssen.

Jene von den Herstellern empfohlene Dauer der Anwendung variiert von einer bis zu insgesamt vier Wochen.
Bekannte Marken wie Canesten, Lamisil ratiopharm, Casida, Livoa Vital oder Mykosert, bieten solche akuten Fußpilz-Sprays an.
Einige Hersteller, wie beispielsweise Naturprodukte Schwarz, setzen hierbei auf natürliche Inhaltsstoffe in den Mitteln.

Vorteile und Nachteile beim Fußpilz-Spray:

Vorteile Nachteile
Fußpilz-Spray ist in seiner Anwendung kinderleicht und besonders effektiv. Als Nebenwirkungen können Rötungen und leichtes brennen auftreten.
Fußpilz-Spray ist eine effektive und schnelle Lösung für trockene, schmerzhafte und unangenehme Fußpilze. Man benötigt ein paar Tage Geduld bis der Fußpils zurückgeht.
Mit Fußpilz Spray befreien Sie Ihre Füße von Pilzen.
Fußpilz Spray ist hautfreundlich und umweltfreundlich.

Tipp von den Profis: Ein Fußpilz-Spray mit Breitbandwirkung wirkt gegen alle relevanten Fußpilz-Formen.

Die allgemeine Behandlung von Fußpilz

Wenn der Fußpilz frühzeitig erkannt wird, ist die Therapie recht einfach. Die Anwender müssen die betroffenen Stellen konsequent und regelmäßig behandeln, damit sich keine chronische Krankheitsform entwickelt.

Im zeitigen Stadium reicht eine äußerliche Nutzung von Antimykotika. Hierdurch werden die Pilze im Wachstum verlangsamt und schließlich abgetötet.
Es gibt außerdem Cremes, Puder und Lösungen, welche die Antipilzmittel enthalten. Diese sind rezeptfrei in der Apotheke zu bekommen. Hier können sich die Patienten zur Anwendungsweise beraten lassen.

Eine solche Behandlung dauert meistens zwei bis vier Wochen. Wenn die Betroffenen den Pilz mit den Antimykotika selbst behandeln und dieser nach zwei Wochen immer noch nicht besser wird, dann sollten diese einen Podologen oder einen Arzt konsultieren.
Wenn aber der Pilz vorher verschwunden ist, sollte die Behandlung dennoch noch einige Zeit weiter durchgeführt werden, um Rückfälle zu vermeiden.
Ist der Fußpilz bereits weiter fortgeschritten, dann kann eine innerliche Nutzung von Medikamenten notwendig werden. In einem solchen Fall sollte der Rat eines Arztes eingeholt werden.

Ziemlich häufig kommt es vor, dass der Fußpilz für lange Zeit unerkannt bleibt. Dies ist außergewöhnlich, weil die Symptome nahezu immer dieselben sind. Gegenwärtig ist meistens der sehr enge vierte Zwischenraum der Zehen vor dem kleinen Zeh als Erster befallen. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte das Fußpilz-Spray verwendet werden.

Ansonsten breitet sich Fußpilz generell auf die restlichen Zwischenräume der Zehen und in manchen Fällen auch auf der Fußsohle aus. Die davon betroffenen Stellen der Haut sehen gerötet aus und zugleich schuppt die Haut sich. Im Verlauf können sich Risse bilden, in welche die Bakterien eindringen können. Zugleich nässt die Haut oder es bilden sich Blasen. Die Symptome werden stets von quälendem Juckreiz begleitet.

Creme vs. Spray bei Fußpilz

Eine Infektion mit Fußpilz lässt sich effektvoll behandeln, wenn mit den passenden Mitteln hiergegen vorgegangen wird. Nicht in jedem Fall hilft eine Creme oder eine Salbe. Wann zu einem Fußspray gegriffen werden sollte, ist vom Zustand der Füße abhängig.

Besondere pilztötende Mittel, Antimykotika, zur Therapie des Fußpilzes gibt es in der Apotheke rezeptfrei oder im Netz zu kaufen. Beim Kauf stehen die Patienten vor der Wahl zwischen einem Spray oder einer Creme. Ein solches Spray ist hygienisch und praktisch.

Vor allem am Anfang der Infektion ist die Therapie mit einem Spray meistens besonders unkompliziert, hygienisch und einfach. Das Spray kommt ohne Verreiben und Berühren der erkrankten Hautstellen aus. Dabei verteilt sich der Wirkstoff sich gleichmäßig in die Hautschuppen und zugleich unter die Nägel und kann daher alle Pilzerreger erreichen.

Nässende Stellen an den Füßen treten bei Fußpilz ebenfalls auf. Wenn die Haut an den Füßen durch den Pilz aufgeweicht ist, empfiehlt sich ebenfalls ein Spray. Jene durch den Pilz feuchte und aufgeweichte Haut sollte nicht noch zusätzlich befeuchtet werden. Jener im Spray vorhandene Alkohol entzieht der Haut die Feuchtigkeit und desinfiziert zugleich. Bei dem Spray kommt noch hinzu, dass der hierin enthaltene Wirkstoff den Juckreiz lindert. Die juckenden Füße verzögern meistens die Heilung und können zur Verbreitung des Pilzes beitragen.

Bei trockener Haut kann eine Fußpilz-Creme helfen. Bei rissiger und sehr trockener Haut ist es ratsam eine Creme zu nutzen. Außer der pilztötenden Wirkung pflegt eine solche Creme die trockene und angegriffene Haut. Der Pilz greift generell die natürliche Barriere der Fußhaut an. Diese Salbe hilft gleichzeitig beim Wiederaufbau der Schutzbarriere.

Lediglich durch die anhaltende und gezielte Therapie heilt der Fußpilz in einigen Wochen ab. Ohne die passende Therapie kann dieser chronisch werden und auch andere Hautbereiche und die Fußnägel befallen. Daher sollten die Anwender bereits bei den ersten Anzeichen mit der Behandlung beginnen.

Dabei gilt es die vom Pilz betroffenen Bereiche zu waschen und diese abzutrocknen. Im Anschluss wird die pilztötende Creme aufgetragen oder ein pilzabtötendes Spray dünn auf die infizierten Bereiche gesprüht. Angrenzende und schwer erreichbare Bereiche, wie Ränder der Nägel, sollten die Patienten ebenfalls mitbehandeln. Nach der Therapie müssen die Hände gründlich gewaschen werden, um eine Übertragung auf weitere Körperbereiche zu verhindern.

Erste Anzeichen von Fußpilz müssen sofort erkannt werden. Dies sind vor allem juckende Füße, Brennen und Kribbeln, die zwischen den äußeren Zehen beginnen. Im weiteren Verlauf zeigen sich Risse in der Haut und es bilden sich Bläschen und Schuppen sowie weiße Auflagerungen. Die Haut ist feucht und weicht auf. Außerdem beginnen die Füße unangenehm zu riechen. So kann sich der Fußpilz auch auf die Sohle weiter ausbreiten.
Hausmittel gegen den Pilz wirken in aller Regel nicht.

Die Wirkstoffe in Fußpilz-Sprays

Sprays gegen den Fußpilz sind mit unterschiedlichen Wirkstoffzusammensetzungen erhältlich. Bei chemischen Mitteln kommen häufig Bifonazol, Terbinafin und Clotrimazol als Hauptwirkstoff zur Anwendung. Dies sind Breitspektrum-Antimykotika und können gleich mehrere Erreger bekämpfen.

Die Therapie dauert in aller Regel zwei bis vier Wochen. Generell aber sollten die Beschwerden schon nach einer Woche wieder abklingen.
Es gibt zugleich Fußpilz-Sprays, die aus rein natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. Dies sind zum Beispiel Teebaumöl oder Kollodiales Silber, welche als bekannteste natürliche Hauptwirkstoffe zählen.

Teebaumöl hat eine besonders starke antimikrobielle Wirkung und kommt in vielen Mitteln gegen Beschwerden zur Anwendung. Kollodiales Silber wird oftmals Silberwasser genannt. Kommen die hierin enthaltenen Silberionen mit den Proteinen der Haut in Kontakt, dann kommt es zu einer Reaktion, welche Viren und Bakterien abtötet.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Fußpilz-Spray

Eignet sich Fußpilz-Spray auch für Sportler?

Vorbeugende Sprays gegen Fußpilz eignen sich ebenfalls für Sportler oder Menschen, die dazu neigen, besonders an den Füßen zu schwitzen, denn der Fußpilz nistet sich meistens optimal bei einem feuchten Klima der Haut ein. So sollten die Betroffenen darauf achten, dass sie die Füße vorbeugend davor bewahren.
Sprays dieser Klasse sollten die Anwender täglich einmal benutzen und dies bestenfalls auf Dauer. Zugleich sollten die Sprays im Sommer angewandt werden, wenn die Füße besonders stark schwitzen. Viele Sportler verwenden ein vorbeugendes Spray gegen den Fußpilz, ehe diese die Sportschuhe anziehen und mit dem Sport beginnen.

Was sind Ursachen bei Fußpilz?

Beim Fußpilz handelt es sich um eine chronische Pilzinfektion, welche zwischen den Zehen, auf den Sohlen der Füße und manchmal zugleich auf dem Fußrücken entstehen kann. Für die Entstehung des Fußpilzes ist der Fadenpilz Trichophyton rubrum schuldig.

Dabei kann der Pilz den Säureschutzmantel der Haut beschädigen und auf diese Weise die obere Hornschicht befallen. Dieser dringt jedoch nicht in die tiefen Hautschichten ein, wenn die Haut intakt ist.

Ein besonderer Risikofaktor für die Entstehung des Fußpilzes ist das Tragen synthetischer Socken. Darin kann die Haut nicht richtig atmen und zugleich wird der Schweiß nicht von diesem Material aufgesaugt. Zugleich weicht die Haut in den Socken auf und es wird ein optimales und feuchtes Klima für die Pilze erschaffen. Die Schutzfunktion der Haut wird auf diese Weise herabgesetzt.
Zugleich kann es vorkommen, dass sich die Betroffenen den Fußpilz in einem Schwimmbad holen. Deshalb sollten diese die Einrichtungen am besten mit Badelatschen betreten.

Wie wird Fußpilz-Spray angewandt?

Ein solches Spray gegen Fußpilz ist meistens auslaufsicher verpackt und kann einfach auf die von Fußpilz betroffenen Stellen aufgetragen werden. Außerdem gestattet es ein bequemes Auftragen, da die Anwender die infizierten Stellen nicht berühren müssen. Daher bleiben auch die Hände sauber.

Vor der Anwendung werden die betroffenen Hautpartien mit lauwarmem Wasser und einer pH-neutralen Seife gewaschen. Diese werden im Anschluss getrocknet. Danach werden die infizierten Hautstellen sowie die direkt umliegenden Bereiche eingesprüht, bis diese gänzlich benetzt sind. Ein solches Spray zieht meistens schnell ein und die Anwender können direkt nach der Behandlung wieder Socken und Schuhe anziehen.

Für wen ist ein Fußpilz-Spray sinnvoll?

Analysen gehen davon aus, dass circa ein Drittel der Bevölkerung von Fußpilz betroffen ist. Quälender Juckreiz, starker Fußgeruch und brennende Füße sollten daher stets ein Alarmsignal sein. Je zeitiger die Behandlung beginnt, umso größer ist die Aussicht, das Problem in den Griff zu bekommen.
Selbst für Menschen ohne Symptome ist ein Fußpilz-Spray bedeutend, um sich vor der Infektion zu bewahren. Im Schwimmbad, beim Sport und an anderen Orten, wo meistens barfuß gelaufen wird, kann eine Infektionsgefahr bestehen.

Fazit

Fadenpilze sind die bekannteste Fußpilz-Art und sind bei zwei Drittel aller infizierten Patienten der Erreger aller Beschwerden. Die Pilze besitzen ein spezielles Enzym, welches die Hornsubstanz der Haut aufspalten kann und ernähren sich davon. Die Pilze lassen sich dort nieder, wo diese möglichst viel davon finden. Dies ist beispielsweise in der Hornhaut an den Füßen sowie unter den Nägeln der Fall. Die meisten Fußpilz-Medikamente helfen recht gut gegen die bestehenden Fadenpilze.

Gegen Hefepilze helfen ebenfalls viele Fußpilz-Sprays. Diese Pilzsorte bevorzugt ein feuchtwarmes Klima und siedelt sich daher oftmals zwischen den Zehen an.
Wer als Patient eine normale Fußpilz-Creme verwendet, musst diese in die Haut einreiben und dabei die betroffenen Stellen berühren. Hierbei können sich Schuppen der Haut ablösen, die dann am ganzen Körper verteilt werden.

Über die infizierten Schuppen kann sich der Pilz immer weiter ausbreiten. Mit einem Spray gegen Fußpilz kannst der Patient hingegen auf Distanz gehen. Die einfache Nutzung ohne Verreiben und daher ohne Berühren der infizierten Stellen, vermindert das Risiko der Verbreitung der Erreger. Durch den Nebel kann sich der Wirkstoff auf der Haut von allein verteilen.

Relevante & informative Links zu Fußpilz-Spray:

Im Internet gibt es viele Foren, Blogs und Webseiten für Fußpilz-Spray, wir stellen Ihnen hier ein paar Webseiten vor:

Beachtung bei medizinischen Produkten

Bei medizinischen Produkten, Nahrungsergänzungsmitteln oder ähnliches, bitten wir Sie sich vor dem Kauf des jeweiligen Produktes erst mit Ihren Arzt abzusprechen, was die Verträglichkeit, sowie die Risiken und Nebenwirkungen des jeweiligen Produktes betreffen.

Bitte beachten Sie, dass unsere Ratgeber & Produktvergleiche weder den Arzt, Apotheker sowie andere medizinische Fachkräfte ersetzen. Ebenfalls dienen unsere Ratgeber & Produktvergleiche nicht dazu um Diagnosen zu erstellen, nicht zur Prävention vor Krankheiten und auch nicht zur Genesung von Krankheiten.